Bonbons im Examen

Milch-Karamell-Bonbons

Die theologischen Examina der ELKB werden oft kritisiert. Ich kann auch darüber schimpfen, wenn ich will. Aber heute will ich mal einen schönen Moment festhalten:

Heute war mein letzter Prüfungstag im 2. Examen und mein 33. Geburtstag. Meine letzte (mündliche) Prüfung war „Pädagogik in Schule und Gemeinde“. Als ich in den Prüfungsraum gebeten wurde, lag ein Geburtstagsgruß der Prüfungskommission auf dem Tisch: Bonbons in Form einer 33. Und dazu gab’s noch ein Geschenk aus dem religionspädagogischen Materialkoffer des Fachprüfers.
In dem Moment war klar: Mir sitzen nicht nur Prüfer gegenüber, sondern Mitmenschen, die mir gratulieren und mit mir ein (angenehmes) Prüfungsgespräch führen. Es gibt auch mitten im Examen schöne Momente – nicht erst dann, wenn das Ergebnis verkündet wird. :)


PS: Ich durfte die Bonbons mitnehmen und hab die 33 zu Hause für’s Foto nachgebaut. In der Prüfung hatte ich natürlich kein Gerät mit Kamera dabei.

Ein Gedanke zu “Bonbons im Examen

  1. Janis

    Lieber Christian,
    dass hört sich sehr schön an, so eine Prüfungskommission zu erleben. Und da du bestanden hast nicht nur (nachträglich) zum Geburtstag sondern auch zur Prüfung alles Gute!
    Viele Grüße
    Janis

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.